Baumfällmaßnahme am Wagbach

Die Gemeinde Hambrücken wird am Freitag, den 09.09.2022, eine direkt zum Gelände des Hundesportvereins angrenzende mehrstämmige Weide auf Fallhöhe einkürzen. Bei der Weide ist bereits ein Stämmling ausgebrochen und es besteht die Gefahr, dass weitere Stämmlinge wegen der bodennahen Vergabelung ebenfalls ausbrechen. Um der im Gebiet vorhandenen Fauna künftig einen Lebensraum bieten zu können, wurde darauf verzichtet die Weide komplett zu entfernen.
 
In unmittelbarer Nähe der Weide befinden sich mehrere Fichten. Fünf von ihnen – welche ebenfalls direkt dem Gelände des Hundesportvereins angrenzen – sind nach Meinung von Sylvia Weber vom Sachverständigenbüro Baumfreiraum aus Ubstadt-Weiher nicht mehr standsicher. Die Fichten sind bereits stark beschädigt bzw. abgestorben und deswegen in Ihrer Standhaftigkeit gefährdet, so die zertifizierte Baumkontrolleurin.
Die Gemeinde folgt dem Rat der Sachverständigen und wird zur Beseitigung einer Gefahrenquelle die betroffenen Bäume entfernen.
 
Fachbereich Bauen und Umwelt