Gemeindeeigene Hallen wieder geöffnet

Auf der Grundlage der aktuellen Corona-Regelungen sind die gemeindeeigenen Hallen ab dem 07.06.2021 wieder grundsätzlich geöffnet.

Dies betrifft die Lußhardthalle, die Turnhalle sowie das Forum. Dies ist nach langen Zeiten der Entbehrung für alle Vereine und deren Mitglieder eine sehr erfreuliche Nachricht.
Voraussetzung für die Aufnahme des Trainings- und Übungsbetriebes ist allerdings die Wahrung und Einhaltung der Coronaverordnung inkl. aller Unterverordnungen des Landes Baden-Württemberg. Daher wurde von Seiten der Gemeinde eine Nutzungsvereinbarung ausgearbeitet, welche zusammen mit einem jeweils genehmigten Hygienekonzept den eingeschränkten Trainings- und Übungsbetrieb ermöglicht. Alle Personen ab 6 Jahren unterstehen der Test-, Impf- oder Genesungsnachweispflicht. Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten sind Sport-, Spiel- und Übungssituation also nur in kontaktarmer Form gestattet. Alle weiteren Vorgaben der Verordnung sind selbstverständlich auch einzuhalten. Umkleiden und Duschen dürfen noch nicht benutzt werden. In allen Bereichen in den gemeindeeigenen Hallen außerhalb der Trainingsfläche (z.B. auf den Gängen, auf den Toiletten) besteht eine Pflicht zum Tragen medizinischer Masken. Des Weiteren muss außerhalb der Trainings- und Übungszeiten die Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Meter durchgängig eingehalten werden. Der Aufenthalt ist zeitlich auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die betroffenen Vereine wurden bereits vorab von der Gemeinde Hambrücken informiert. Wir bitten um Beachtung, dass es sich hierbei nicht um Vorgaben der Gemeinde Hambrücken handelt, sondern diese verbindliches Bundes- und Landesrecht umsetzen muss.
Für weitere Fragen steht Ihnen seitens der Hallenverwaltung Frau Melanie König, Tel. 07255/7100-32, E-Mail: koenig@hambruecken.de und bei allgemeinen Fragen das Sachgebiet Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung, Herr Jochen Krautschneider, Tel. 07255/7100-21, E-Mail: krautschneider@hambruecken.de gerne zur Verfügung.