Wagbachbrücke im neuen Gewand

Die geplanten Sanierungsarbeiten der Holzbrücke in der verlängerten Kandelstraße wurden nun abgeschlossen. Ein örtliches Holzbauunternehmen fertigte aus witterungsbeständigem Douglasienholz die neuen Geländerteile vorab an und montierte diese dann vor Ort. Bewusst wurde bei der Planung auf ein Anstrich verzichtet, da man hier die Natürlichkeit des Douglasienholzes in Vordergrund stellen wollte und dabei auch den konstruktiven Holzschutz und die „Vergrauung“ als ausreichenden Witterungsschutz des Holzes gegeben sah.
Nach diesen baulichen Maßnahmen wird die Holzbrücke wieder nach den neusten DIN -Anforderungen gerecht und wurde den Nutzern wieder freigeben.

Fachbereich Bauen und Umwelt


Veröffentlicht: 30.03.2017

Zurück

 

Veranstaltungen

< Juni 2017 >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30