Das Ferienprogramm hat begonnen

Mit Beginn der Sommerferien hat auch dieses Jahr in der Gemeinde Hambrü-cken das Ferienprogramm begonnen. Die Gemeindeverwaltung hat mit Hilfe vieler Vereine, Institutionen und Firmen wieder ein interessantes Programm zusammengestellt.

So liegen zu den insgesamt 28 Veranstaltungen rund 180 Anmeldungen vor, teilt der zuständige Fachbereichsleiter Thomas Krempel mit. Das diesjährige Ferienprogramm verspricht damit ebenfalls wieder eine Erfolgsgeschichte zu werden. Aktuelle Informationen können der Homepage der Ge-meinde Hambrücken unter Rubrik Freizeit-Ferienprogramm sowie dem Mitteilungsblatt entnommen werden. Der erste Ferientag startete mit dem mobilen Naturschutzlabor, auch „Öko-Mobil“ genannt. Hier erlebten die Kinder einen spannenden Vormittag, bei dem ihnen der behutsame und bedachte Umgang mit dem Wald als Lebensraum für viele Lebewesen näher gebracht wurde. Am gleichen Tag bot auch der Fußballverein an, den Ball ins Rollen zu bringen. 40 sportbegeisterte Mädchen und Jungen versammelten sich nachmittags auf dem Fußballplatz, um gemeinsam Spaß zu haben. Nach dem Aufwärmen konnte man an verschiedene Stationen seine Kraft und Geschicklichkeit unter Beweis stellen oder einfach nur Spaß in der Gruppe haben. Am darauffolgenden Tag veranstaltete der Turnverein das diesjährige Tischtennisturnier. Hier nahmen 40 Kinder teil, die wie üblich in verschiedene Gruppen eingeteilt wurden. Es entwickelte sich ein interessantes und spannendes Turnier, bei dem die Gewinnerinnen und Gewinner stolz ihre Preise entgegen nahmen.
Auch der Freizeitclub ist fester Bestandteil des Ferienprogramms. Mit Spielen rund um das Vereinsheim luden die Vereinsmitglieder fast 30 Kinder ein. Die Kinder konnten sich daran üben, Nägel in einen Holzstamm zu schlagen, Darts zu spielen oder sich in Geschicklich-keitsspielen zu messen. Nach der Siegerehrung konnte sich jedes Kind als Gewinner fühlen, gab es doch vom Verein Eisgutscheine.
Unter dem Motto „Spiel, Spaß und Grillen“ stand die Veranstaltung beim Hundesport- und Zuchtverein. 45 Kinder hatten an zahlreichen Spielstationen großen Spaß. Neben Basketball und Zielwurf gab es unter anderem auch Jakkolo und Wurfbude zu bestreiten.
Zehn musikbegeisterte Kinder erlebten darüber hinaus einen abwechslungsreichen Nachmittag mit der Musikschule Waghäusel-Hambrücken. Unter dem Motto „Wir sind die Band“ durfte jedes Kind Instrumente ausprobieren und es wurde gemeinsam ein Song einstudiert. Das Endergebnis der jungen Musikerinnen und Musiker konnte sich eindeutig hören lassen!  (Jochen Köhler)

Kontakt

Frau Susanne Neuberth
Telefon 07255/7100-22
Raum: 32